Crowdinvesting

Crowdinvesting Test 2022 – die Testsieger im Vergleich

Auf dieser Seite findest du die besten Crowdinvesting für das Jahr 2022 dargestellt in einer übersichtlichen Bestenliste. Test- und Erfahrungsberichte findest du auf den jeweiligen Produktseiten.

Angebot
Crowdinvesting
Der deutsche Crowdinvesting-Markt ist noch klein, aber wächst rasant. Vor allem Existenzgründer kommen durch das Crowdinvesting einfacher an frisches Geld. Mit dem Kleinanlegerschutzgesetz will die Bundesregierung diesen Bereich stärker regeln. Größte Plattformen hierzulande sind Seedmatch und Companisto. Das bislang größte Crowdinvesting-Projekt in Europa ist die Finanzierung des Luxushotels Weissenhaus an der Ostsee.
Angebot
Crowdinvesting
Den Kern dieses Buches bildet die Darstellung der Finanzierungsalternative Crowdinvesting im Vergleich zu anderen Finanzierungsformen sowie deren Jurisdiktionen in ausgewählten Ländern. Mario Baumgärtner klärt auf, welche rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen und Investoren in Deutschland, der Schweiz, den USA, Frankreich, den Niederlanden und Schweden existieren. Der Fokus liegt dabei auf den Investmentsegmenten Unternehmen und Immobilien. Zudem wird ein Einblick in die Finanzierungsformen Initial Coin Offering (mit Blick auf Deutschland, den USA, China und Südkorea) und Security Token Offering gegeben. Für einen tieferen Einblick in das Immobilien-Crowdinvesting sorgt außerdem ein Interview mit Investmentpunk Gerald Hörhan.
Angebot
Crowdinvesting
Crowdinvesting ist eine neue Art der innovativen Finanzierungsformen, von der immer mehr neue, und vor allem junge, Unternehmen Gebrauch machen. Durch Crowdinvesting werden neue Möglichkeiten der Investierung und Umsetzung von Geschäftsideen geschaffen, die früher nicht realisierbar waren. Doch wie können Unternehmen von Crowdinvesting profitieren und welche rechtlichen Risiken und Aspekte müssen von den Unternehmen beachtet werden? Die Antworten auf diese und weitere Fragen werden in diesem Buch näher gebracht.
Angebot
Crowdinvesting.
Der Autor arbeitet das Phänomen des Crowdinvesting als neue Erscheinungsform der Finanzierung am Kapitalmarkt umfassend auf. Nach einer Einordnung als Form des Crowdfundings entwickelt er eine Definition von Crowdinvesting und arbeitet fünf Innovationsdimensionen heraus. Daran schließt sich eine Analyse der makro- und mikroökonomischen Hintergründe an, wobei auch die spezifischen Risiken für Anleger systematisiert werden. Unter besonderer Berücksichtigung von Fragen der bürgerlich-rechtlichen Prospekthaftung untersucht der Autor dann die Rechtsbeziehungen der beteiligten Akteure. Die Analyse der Regulierung im vierten Kapitel bildet den Schwerpunkt der Arbeit: An die kritische Würdigung des geltenden Rechtsrahmens schließt sich eine umfassende Entwicklung von Vorschlägen für die Verbesserung der Regulierung an. Am Ende konnte eine kurze Einschätzung der jüngsten Entwicklungen, die sich im Frühjahr 2018 kurz vor Drucklegung der Arbeit abzeichneten, ergänzt werden.
Angebot
Crowdinvesting
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, Management, Organisation, Note: 1, Management Center Innsbruck Internationale Fachhochschulgesellschaft mbH (Strategisches Management), Sprache: Deutsch, Abstract: Crowdfunding ist ein Schlagwort, das seit 2006 immer populärer wird und in der Startup- bzw. Gründerszene stetig an Bedeutung gewinnt. Sobald sich eine Idee zu einer Vision formt und diese durch unternehmerisches Denken und Handeln zu einem konkreten Plan ausgearbeitet wird, sind es nur noch wenige Schritte zu einem potentiellen Startup. Egal ob Software Entwickler aus den USA, deutsche Winzer, Dänische Filmemacher oder Altruisten aus aller Welt, sie haben alle eines gemeinsam - sie nutzen Crowdfunding Plattformen um finanzielle Mittel zu generieren. Wie gut und in welchem Ausmaß das funktioniert, wird im Laufe der Arbeit dar gelegt. Abhängig vom Geschäftsmodell, des Produktes oder des Services, gilt es eine gewisse Summe an Geldmitteln zu generieren um erfolgreich die ersten Samen in den Nährboden des Marktes zu säen. (vgl. Schwienbacher & Larralde 2010, S. 3) Man unterscheidet zwischen Eigen,- und Fremdkapital. Die klassischen Finanzierungsformen um an externes Kapital zu gelangen sind Kreditfinanzierung, Leasing, Business Angels, Beteiligungsgesellschaften, Factoring, Lieferanten/Kunden, Partner/Netzwerke, Familie und Freunde. Da junge Unternehmen meistens nicht auf große Sicherheiten zurückgreifen können und es in der Gründungs,- bzw. Early Stage Phase unzureichende Cash Flows gibt, ist es für Startups schwer einen Kredit mit günstigen Konditionen zu bekommen. Genauso schwierig ist es Investoren zu begeistern welche bereit sind in ein Unternehmen/Projekt zu investieren, das bis dato noch kaum Erfolge vorzuweisen hat. Die Erfolgschancen sind vor allem bei innovativen Startups schwer einzuschätzen, weil diese neue Wege gehen und eine längerfristige Entwicklung nur schwer zu prognostizieren ist (vgl. auch Cosh et al. 2009, S. 1494). In den letzten Jahren hat sich das Crowdfunding als eine interessante Finanzierungsalternative entwickelt. Die Unternehmer wenden sich direkt an eine undefinierte Menge an Menschen durch das Internet. Das Prinzip des Crowdfundings oder Crowdinvestings ist sehr facettenreich und bringt mehr als nur einen finanziellen Nutzen für die Initiatoren. Die Plattform agiert als Vermittler zwischen der Crowd und den Unternehmen (vgl. Schwienbacher & Larralde 2010 S. 3 ff). Faktoren wie Globalisierung, Deregulierung der Märkte, stärkere Durchdringung der Finanzmärkte durch Informations,- und Kommunikationstechnologien sowie die Ertragskrise der Banken zwingen junge Entrepreneure dazu nach anderen Finanzierungsmöglichkeiten zu suchen [...]
Angebot
Crowdinvesting
Den Kern dieses Buches bildet die Darstellung der Finanzierungsalternative Crowdinvesting im Vergleich zu anderen Finanzierungsformen sowie deren Jurisdiktionen in ausgewählten Ländern. Mario Baumgärtner klärt auf, welche rechtlichen Rahmenbedingungen für Unternehmen und Investoren in Deutschland, der Schweiz, den USA, Frankreich, den Niederlanden und Schweden existieren. Der Fokus liegt dabei auf den Investmentsegmenten Unternehmen und Immobilien. Zudem wird ein Einblick in die Finanzierungsformen Initial Coin Offering (mit Blick auf Deutschland, den USA, China und Südkorea) und Security Token Offering gegeben. Für einen tieferen Einblick in das Immobilien-Crowdinvesting sorgt außerdem ein Interview mit Investmentpunk Gerald Hörhan.
Angebot
Crowdinvesting.
Der Autor arbeitet das Phänomen des Crowdinvesting als neue Erscheinungsform der Finanzierung am Kapitalmarkt umfassend auf. Nach einer Einordnung als Form des Crowdfundings entwickelt er eine Definition von Crowdinvesting und arbeitet fünf Innovationsdimensionen heraus. Daran schließt sich eine Analyse der makro- und mikroökonomischen Hintergründe an, wobei auch die spezifischen Risiken für Anleger systematisiert werden. Unter besonderer Berücksichtigung von Fragen der bürgerlich-rechtlichen Prospekthaftung untersucht der Autor dann die Rechtsbeziehungen der beteiligten Akteure. Die Analyse der Regulierung im vierten Kapitel bildet den Schwerpunkt der Arbeit: An die kritische Würdigung des geltenden Rechtsrahmens schließt sich eine umfassende Entwicklung von Vorschlägen für die Verbesserung der Regulierung an. Am Ende konnte eine kurze Einschätzung der jüngsten Entwicklungen, die sich im Frühjahr 2018 kurz vor Drucklegung der Arbeit abzeichneten, ergänzt werden.
Angebot
Crowdinvesting
Crowdinvesting ist eine neue Art der innovativen Finanzierungsformen, von der immer mehr neue, und vor allem junge, Unternehmen Gebrauch machen. Durch Crowdinvesting werden neue Möglichkeiten der Investierung und Umsetzung von Geschäftsideen geschaffen, die früher nicht realisierbar waren. Doch wie können Unternehmen von Crowdinvesting profitieren und welche rechtlichen Risiken und Aspekte müssen von den Unternehmen beachtet werden? Die Antworten auf diese und weitere Fragen werden in diesem Buch näher gebracht.
Angebot
Crowdinvesting
Der deutsche Crowdinvesting-Markt ist noch klein, aber wächst rasant. Vor allem Existenzgründer kommen durch das Crowdinvesting einfacher an frisches Geld. Mit dem Kleinanlegerschutzgesetz will die Bundesregierung diesen Bereich stärker regeln. Größte Plattformen hierzulande sind Seedmatch und Companisto. Das bislang größte Crowdinvesting-Projekt in Europa ist die Finanzierung des Luxushotels Weissenhaus an der Ostsee.
Angebot
Crowdinvesting
Die Digitalisierung von Finanz- und Zahlungsdienstleistungen (FinTech) führt zu einem spürbaren Umbruch im Finanz- und Bankensektor. Klassische Wege der Kapitalbeschaffung konkurrieren zunehmend mit der Möglichkeit digital Kapital zu generieren. „Crowdinvesting' oder „Schwarmfinanzierung' beschreibt dieses bankenunabhängige Finanzierungsinstrument. Der Autor untersucht das Phänomen anhand marktüblicher Beteiligungsmodelle und den zum Crowdinvesting genutzten Vermögensanlagen unter zivil-, aufsichts-, und gesellschaftsrechtlichen Gesichtspunkten. Auf Basis dieser Erkenntnisse ermittelt er den tatsächlichen Bedarf an Regulierung und gibt – auch in Bezug auf Venture Capital Finanzierungen – konkrete Handlungsempfehlungen.

Bestenliste: die besten Crowdinvesting

Crowdinvesting: Die Investition der Vielen Preis: € 29,99
Crowdinvesting: Crowdfunding von innovativen Startups Preis: € 29,99
0,0% Durch Crowdinvesting dem Niedrigzins entkommen: Passives Einkommen generieren mit Crowdinvesting Preis: € 11,99
Startup-Crowdfunding und Crowdinvesting: Ein Guide für Gründer: Mit Kapital aus der Crowd junge Unternehmen online finanzieren Preis: € 39,99
Crowdinvesting im Wirtschaftssektor Real Estate: Herausforderungen der Besicherung von qualifizierten Nachrangdarlehen Preis: € 35,90
Crowdinvesting - P2P Immobilien Kredite: Erfahrungen mit über 50.000 € bei Bergfürst, Estateguru, Exporo, Zinsbaustein und Zinsland Preis: € 6,41
Crowdfunding und Crowdinvesting als alternative Finanzierungsformen Preis: € 3,45
3. Crowdinvesting Preis: € 1,29
Crowdinvesting: Schwarmfinanzierungen im Spannungsfeld von Gesellschafts-, Kapitalmarkt- und Insolvenzrecht (Europäische Hochschulschriften Recht, Band 6134) Preis: € 78,50
Crowdfunding und Crowdinvesting: Neue Wege der Unternehmensfinanzierung für Start-ups sowie Klein- und Mittelunternehmen Preis: € 52,00
Die Regulierung von Immobilien-Crowdinvesting-Plattformen: Eine rechtsökonomische Betrachtung unter Einbeziehung alternativer Gestaltungsvarianten Preis: € 99,00
Crowdinvesting: Grundlagen – Anwendungsgebiete – Regulatorik Preis: € 24,99
Immobilien als Kapitalanlage: Attraktive Rendite mit Pflegeimmobilien, Crowdinvesting, REITs, ETFs und Fonds Preis: € 12,99
Crowdinvesting und Peer-to-Peer-Lending: Genossenschaftsbanking 2.0 als neue Strategie der Unternehmensfinanzierung Preis: € 25,00
Fintechs: Digital Geld anlegen - Robo-Advisors, Crowfunding, Kryptowährungen, Banking-Apps & Co. - Vor- und Nachteile - Risiken vermeiden I Von Stiftung Warentest Preis: € 14,99
Crowdinvesting und Crowdworking: Herausforderungen und Chancen Preis: € 38,00
Crowdinvesting: Kritische Erfolgsfaktoren für innovative Startups Preis: € 39,99
Übertriebene Wertversprechen und Erwartungen im Startup-Crowdinvesting (Beiträge zur empirischen Marketing- und Vertriebsforschung) Preis: € 54,99
Crowdinvesting als Finanzierungsinstrument für den Mittelstand Preis: € 16,99
Crowdfunding goes Crowdinvesting: Die Weiterentwicklung des Crowdfunding zur modernen und unkonventionellen Finanzierungsform für kleine und mittelständische Unternehmen Preis: € 14,99

Die Bestenliste für die Kategorie Crowdinvesting basiert nicht auf Testberichten der Stiftung Warentest oder den Testsiegern von Ökotest, sondern für die Erstellung wurden Bewertungen, Erfahrungsberichte und Rezensionen ausgewertet.

Weitere intessante Testberichte: