Airbag-Weste

Airbag-Weste Test 2022 – die Testsieger im Vergleich

Auf dieser Seite findest du die besten Airbag-Weste für das Jahr 2022 dargestellt in einer übersichtlichen Bestenliste. Test- und Erfahrungsberichte findest du auf den jeweiligen Produktseiten.

Angebot
EquiAirbag Guard, Airbag Weste
EquiAirbag Guard Der USG EquiAirbag-Guard ist die perfekte Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag. Er ist mit einem Rücken- und Frontairbag ausgestattet und garantiert dennoch eine optimale Bewegungsfreiheit. Da der EquiAirbag Guard über eine CO2 Kartusche funktioniert, bietet er einen besonders schnellen Komplettschutz für die Wirbelsäule und die Körperfront. Aktiviert wird der EquiAirbag, indem der Karabinerverschluss direkt nach dem Aufsteigen am rechten Frontring des Sattels eingehängt wird. Wirken höhere Kräfte oder sollte es zu einem Sturz kommen, löst das flexible Spiralkabel rein mechanisch den integrierten Airbag aus. Der Reiter ist dabei nicht mehr direkt mit dem Pferd verbunden, da sich bei einer Aktivierung das Auslösekabel vom Airbag trennt. Um ein ungewolltes Aktivieren zu verhindern, muss vor dem Absteigen das Kabel vom Sattel auch wieder gelöst werden. Der EquiAirbag kann problemlos nach einem Sturz wieder aufgeladen werden, wenn keine Beschädigungen vorliegen. Der USG EquiAirbag-Guard ist nach EN 1621-2 und nach EN 1621-4 (EAB) zertifiziert. Hinweis: Das Heraustrennen des Kabels durch höhere Krafteinwirkung aktiviert den eingebauten Bolzen und somit den Airbag. Vor dem Gebrauch stets die Gebrauchsanweisung lesen. Material * Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag * inklusive CO2-Patrone und Werkzeug * zertifiziert nach EN 1621-2 * zertifiziert nach EN 1621-4 (EAB) Pflegehinweise * Reinigung mit einem feuchten Tuch
Angebot
EquiAirbag Guard, Airbag Weste
EquiAirbag Guard Der USG EquiAirbag-Guard ist die perfekte Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag. Er ist mit einem Rücken- und Frontairbag ausgestattet und garantiert dennoch eine optimale Bewegungsfreiheit. Da der EquiAirbag Guard über eine CO2 Kartusche funktioniert, bietet er einen besonders schnellen Komplettschutz für die Wirbelsäule und die Körperfront. Aktiviert wird der EquiAirbag, indem der Karabinerverschluss direkt nach dem Aufsteigen am rechten Frontring des Sattels eingehängt wird. Wirken höhere Kräfte oder sollte es zu einem Sturz kommen, löst das flexible Spiralkabel rein mechanisch den integrierten Airbag aus. Der Reiter ist dabei nicht mehr direkt mit dem Pferd verbunden, da sich bei einer Aktivierung das Auslösekabel vom Airbag trennt. Um ein ungewolltes Aktivieren zu verhindern, muss vor dem Absteigen das Kabel vom Sattel auch wieder gelöst werden. Der EquiAirbag kann problemlos nach einem Sturz wieder aufgeladen werden, wenn keine Beschädigungen vorliegen. Der USG EquiAirbag-Guard ist nach EN 1621-2 und nach EN 1621-4 (EAB) zertifiziert. Hinweis: Das Heraustrennen des Kabels durch höhere Krafteinwirkung aktiviert den eingebauten Bolzen und somit den Airbag. Vor dem Gebrauch stets die Gebrauchsanweisung lesen. Material * Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag * inklusive CO2-Patrone und Werkzeug * zertifiziert nach EN 1621-2 * zertifiziert nach EN 1621-4 (EAB) Pflegehinweise * Reinigung mit einem feuchten Tuch
Angebot
EquiAirbag Guard, Airbag Weste
EquiAirbag Guard Der USG EquiAirbag-Guard ist die perfekte Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag. Er ist mit einem Rücken- und Frontairbag ausgestattet und garantiert dennoch eine optimale Bewegungsfreiheit. Da der EquiAirbag Guard über eine CO2 Kartusche funktioniert, bietet er einen besonders schnellen Komplettschutz für die Wirbelsäule und die Körperfront. Aktiviert wird der EquiAirbag, indem der Karabinerverschluss direkt nach dem Aufsteigen am rechten Frontring des Sattels eingehängt wird. Wirken höhere Kräfte oder sollte es zu einem Sturz kommen, löst das flexible Spiralkabel rein mechanisch den integrierten Airbag aus. Der Reiter ist dabei nicht mehr direkt mit dem Pferd verbunden, da sich bei einer Aktivierung das Auslösekabel vom Airbag trennt. Um ein ungewolltes Aktivieren zu verhindern, muss vor dem Absteigen das Kabel vom Sattel auch wieder gelöst werden. Der EquiAirbag kann problemlos nach einem Sturz wieder aufgeladen werden, wenn keine Beschädigungen vorliegen. Der USG EquiAirbag-Guard ist nach EN 1621-2 und nach EN 1621-4 (EAB) zertifiziert. Hinweis: Das Heraustrennen des Kabels durch höhere Krafteinwirkung aktiviert den eingebauten Bolzen und somit den Airbag. Vor dem Gebrauch stets die Gebrauchsanweisung lesen. Material * Kombination aus Rückenprotektor und EquiAirbag * inklusive CO2-Patrone und Werkzeug * zertifiziert nach EN 1621-2 * zertifiziert nach EN 1621-4 (EAB) Pflegehinweise * Reinigung mit einem feuchten Tuch
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Gelb 2XL 3XL
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Gelb S M
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Gelb L XL
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Grau L XL
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Grau 2XL 3XL
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste Grau S M
* 2 Airbagsysteme (eins für den Rücken, eins für die Brust) * Wiederverwendbar * Fast Lock Ausstattung Artikel: Motoairbag MAB v3.0 Airbag Weste
Angebot
EquiAirbag Protektor V Zero, Airbag Weste
EquiAirbag Protektor V Zero Der EquiAirbag Protektor „V Zero“ von USG ist besonders vielseitig im täglichen Training oder auf dem Turnier einsetzbar. Er schützt im aktivierten Zustand die komplette Wirbelsäule vom Nacken bis zum Steißbein und überzeugt mit seiner einfachen Handhabung. Dank der stufenlosen Einstellung durch ein innovatives Gurtsystem kann der Protektor von mehreren Personen in unterschiedlichen Größen getragen werden. Die Auslösung des Airbags erfolgt über ein dehnbares Spiralkabel, welches am Frontring des Sattel befestigt wird. Ein Heraustrennen des Kabels durch höhere Krafteinwirkung, beispielweise bei einem Sturz, aktiviert den eingebauten Bolzen und somit innerhalb von 60 Millisekunden den Airbag. Bereits nach 88 Millisekunden ist der Airbag gefüllt. Ist der Airbag nach der Aktivierung unbeschadet, kann er mit einem Austausch der Kartusche wieder aufgeladen werden. Der Airbag kann mit oder ohne Sicherheitsweste genutzt werden und ist dank der Möglichkeit zur individuellen Anpassung der Passform sowohl über leichter Sommer- als auch über Winterkleidung einsetzbar. Das Modell V Zero ist im aktivierten Zustand nach EN 1621-2 zertifiziert und besitzt Aufpralldämpfwerte von 1,4 kN. Hinweis: Den EquiAirbag V Zero nicht unter einer Jacke tragen. Die im Lieferumfang enthaltene Kartusche muss ausgetauscht werden, nachdem der Airbag einmal aktiviert wurde. Vor dem Gebrauch stets die Gebrauchsanweisung lesen. Material * robustes Außenmaterial * Einheitsgröße * geringes Gewicht * CO2 Kartusche und Werkzeug im Lieferumfang enthalten Pflegehinweise * nicht maschinenwaschbar * mit einem feuchten Schwamm reinigen

Bestenliste: die besten Airbag-Weste

[atkp_list id=’321′ limit=’20‘ template=’14222′][/atkp_list]

Die Bestenliste für die Kategorie Airbag-Weste basiert nicht auf Testberichten der Stiftung Warentest oder den Testsiegern von Ökotest, sondern für die Erstellung wurden Bewertungen, Erfahrungsberichte und Rezensionen ausgewertet.

Weitere intessante Artikel:

[crp]